Kein Sister Act in Charleston

Aufmacherbild

Die Hoffnungen der US-Fans auf einen "Sister Act" im Halbfinale des WTA-Turniers von Charleston erfüllen sich nicht. Samantha Stosur eliminiert im Viertelfinale des mit 740.000 Dollar dotierten Sandplatz-Events US-Superstar Venus Williams mit 6:3, 4:6, 6:3. Nun bekommt es die an 2 gesetzte Australierin im Kampf um einen Platz im Endspiel mit deren Schwester Serena zu tun. Die Nummer 5 der Setzliste profitiert von der Aufgabe der Deutschen Sabine Lisicki beim Stand von 4:1 im 1. Satz.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen