WTA-Championships an S. Williams

Aufmacherbild

Serena Williams triumphiert zum dritten Mal nach 2001 und 2009 bei den WTA-Championships der besten acht Spielerinnen. Die als Nummer drei gesetzte US-Amerikanerin setzt sich im Endspiel des mit 4,9 Millionen Dollar dotierten Saisonfinals gegen die an zwei gereihte Russin Maria Sharapova mit 6:4 und 6:3 durch. Nach 1:29 Stunden verwertet sie im Sinan Erdem Dome den ersten Matchball. Die 31-Jährige gewann heuer bereits Wimbledon, die US Open sowie Gold bei den Spielen in London.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen