Vinci streicht die Segel

Aufmacherbild

Das Abenteuer Belgien ist für Roberta Vinci beendet. Für die als Nummer zwei gesetzte Italienerin ist im Viertelfinale des mit 690.000 US-Dollar dotierten Sandplatz-Turniers in Brüssel nach drei Sätzen Endstation. Gegen die ungesetzte Jamie Hampton aus den USA kann Vinci den ersten Satz noch 7:5 gewinnen, die anschließenden Durchgänge verliert sie aber 3:6 und 5:7. Im Halbfinale trifft Hampton auf Kaia Kanepi (EST) und Romina Opradi (SUI) auf die als acht gesetzte Chinesin Peng Shuai.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen