Wozniacki serviert Trainer ab

Aufmacherbild

Nach nicht einmal einem halben Jahr ist die Zusammenarbeit zwischen Caroline Wozniacki und Thomas Johansson schon wieder beendet. Die Dänin trennt sich von ihrem schwedischen Trainer, der als Spieler vor zehn Jahren die Australian Open für sich entscheiden konnte. Wozniacki hingegen wartet weiter auf ihren ersten Major-Sieg und stürzte in dieser Saison vom ersten auf den enttäuschenden elften Weltranglisten-Platz ab. Künftig will sie wieder mit ihrem Vater Piotr zusammenarbeiten.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen