Williams "verzeiht" Indian Wells

Aufmacherbild

Serena Williams kehrt im März nach 14 Jahren Absenz zum WTA-Turnier in Indian Wells zurück. Bei ihrem letzten Antritt 2001, dem Finalsieg gegen Kim Clijsters (BEL), wurde die US-Amerikanerin mehrmals von Fans ausgebuht. Im Semifinale musste ihre Schwester Venus den "Sister Act" verletzungsbedingt absagen. "Die damaligen Gerüchte, unsere Direktbegegnungen seien abgesprochen, haben uns sehr getroffen. Ich bekam den Eindruck, bei diesem Turnier nicht mehr willkommen zu sein", so die 33-Jährige.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen