16-Jährige im Taschkent-Finale

Aufmacherbild

Eine erst 16-jährige Kroatin sorgt bei dem mit 220.000 Dollar dotierten WTA-Turnier in Taschkent für Furore. Donna Vekic, aktuell nur die Nummer 183 in der Damen-Weltrangliste, schafft am Freitag mit einem 6:1, 3:6, 6:1-Sieg über die Tschechin Eva Birnerova den Sprung ins Endspiel. Dort bekommt sie es mit Irina-Camelia Begu (ROU) zu tun. Vekic ist die jüngste Finalistin seit Tamira Paszeks Turniersieg in Portoroz 2006. "Da werden Erinnerungen wach", meint die Vorarlbergerin auf Twitter.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen