16-Jährige im Taschkent-Finale

Aufmacherbild
 

Eine erst 16-jährige Kroatin sorgt bei dem mit 220.000 Dollar dotierten WTA-Turnier in Taschkent für Furore. Donna Vekic, aktuell nur die Nummer 183 in der Damen-Weltrangliste, schafft am Freitag mit einem 6:1, 3:6, 6:1-Sieg über die Tschechin Eva Birnerova den Sprung ins Endspiel. Dort bekommt sie es mit Irina-Camelia Begu (ROU) zu tun. Vekic ist die jüngste Finalistin seit Tamira Paszeks Turniersieg in Portoroz 2006. "Da werden Erinnerungen wach", meint die Vorarlbergerin auf Twitter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen