Serena: "Männer sind Würstchen"

Aufmacherbild

Madrid-Siegerin Serena Williams kann die Kritik von Novak Djokovic, Rafael Nadal und einigen anderen Herren-Stars wegen dem blauen Sand nicht nachvollziehen. "Wir Frauen beschweren uns nicht, wir geben einfach unser Bestes. Auf der WTA-Tour sind wir wirkliche Darsteller und gehen nicht da raus und sind 'Würstchen'", lästert die 30-Jährige. Herren-Sieger Roger Federer sieht es ähnlich: "Wenn man ein guter Spieler auf Sand sein will, muss man in der Lage sein, überall zu spielen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen