Auftaktsieg für Paszek in Seoul

Aufmacherbild
 

Tamira Paszek startet mit einem Sieg in den Doppelbewerb des WTA-Turniers in Seoul. Die Vorarlbergerin, die in Korea einen Dopingtest absolvieren muss, setzt sich an der Seite der Tschechin Klara Zakopalova gegen die koreanische Paarung Choi Ji-Hee und Jun Nam Yeon mit 6:4 und 6:2 durch. Im nun folgenden Viertelfinale bekommen es die beiden mit den Siegerinnen der Begegnung Vera Dushevina/Alicja Rosolska (RUS/POL) gegen Ksenia Lykina/Carla Suarez Navarro (RUS/ESP) zu tun.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen