Paszek macht 22 Plätze gut

Aufmacherbild

Der Turniersieg von Tamira Paszek in Eastbourne macht sich auch in der Weltrangliste bezahlt. Österreichs Nummer eins verbessert sich nach ihrem dritten Erfolg auf der WTA-Tour um 22 Ränge auf Platz 37. Damit fehlen der 21-Jährigen nur noch zwei Plätze auf ihr im Juli 2007 erreichtes Karriere-Hoch von 35. Die Top Ten bleiben unverändert. Es führt Maria Scharapowa (RUS) vor Wiktoria Asarenka (BLR) und Agnieszka Radwanska (POL). Paszeks Wimbledon-Auftaktgegnerin Caroline Wozniacki ist Siebte.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen