Paszek gibt in Carlsbad w.o.

Aufmacherbild
 

Nach Jürgen Melzer erwischt es auch Tamira Paszek zum Start der Hardcourt-Saison in den USA. Die heimische Nummer 1 bei den Damen muss im Achtelfinale des mit 720.000 Dollar dotierten WTA-Turniers in Carlsbad wegen Magenschmerzen aufgeben. Nach mehreren Behandlungen kann die 20-jährige Vorarlbergerin gegen die mit einer Wildcard ausgestattete US-Amerikanerin Sloane Stephens beim Stand von 3:5 nicht weiterspielen. "Hoffentlich geht es ihr bald besser", fühlt Stephens mit Paszek mit.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen