Paszek scheitert in Peking

Aufmacherbild

Der Erfolgslauf von Tamira Paszek beim mit 4,5 Millionen Dollar dotierten WTA-Turnier in Peking wurde jäh gestoppt. Nach ihrem Sensations-Sieg über die Nummer 13 der Welt Jelena Jankovic und dem souveränen Aufstieg gegen Petra Cetkovska findet die 20-Jährige im Achtelfinale in Maria Kirilenko ihre Meisterin. Die Russin fertigt die Vorarlbergerin in gerade einmal 1:23,07 Stunden glatt in zwei Sätzen mit 6:1 und 6:2 ab und stürmt ins Viertelfinale. Paszek findet nie zu ihrem Spiel.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen