Mayr-Achleitner verpasst Finale

Aufmacherbild

Patricia Mayr-Achleitner muss sich im Halbfinale des Challenger-Turniers in Poza Rica (25.000 Dollar) der Puerto Ricanerin Monica Puig mit 2:6 und 5:7 geschlagen geben. "Am Anfang hab ich kaum Zugriff auf das Spiel bekommen", meint die topgesetzte Tirolerin auf "facebook". Im zweiten Satz fehlen der Nummer 95 der Welt nur zwei Punkte auf den Satzgewinn, doch letztendlich setzt sich die 18-jährige Puig durch. "Ich bin zufrieden mit der Woche, aber die Müdigkeit ist groß", so Mayr-Achleitner.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen