Li Na löst Ticket für Istanbul

Aufmacherbild

Li Na schreibt einmal mehr Tennis-Geschichte in ihrem Heimatland China. Die 29-Jährige, die mit dem Gewinn der French Open als erste Spielerin aus dem "Reich der Mitte" ein Grand-Slam-Turnier für sich entscheiden konnte, hat als fünfte Spielerin ihr Ticket für die WTA-Championships in der Tasche. Auch dies bedeutet für China eine Premiere. Zuvor konnten sich bereits Caroline Wozniacki, Maria Sharapova, Petra Kvitova und Victoria Azarenka für das in Istanbul stattfindende Turnier qualifizieren.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen