Comeback des Jahres: Kleybanova

Aufmacherbild
 

Alisa Kleybanova wird von der WTA als Comeback-Spielerin des Jahres 2013 geehrt. Bei der 24-jährigen Russin wurde 2011 das Hodgkin-Lymphom (Tumor des Lymphsystems) diagnostiziert. Im Februar 2013 kehrte Kleybanova auf die Tour zurück und arbeitete sich auf Platz 185 zurück. "Ich erwarte mir aber nicht, so schnell wieder in die Top 20 zu kommen." Die Rumänin Simona Halep wurde als "Most Improved Player" ausgezeichnet. Die 22-Jährige gewann heuer sechs WTA-Turniere und ist Nummer elf der Welt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen