Frühes Aus für Hofmanova

Aufmacherbild
 

Für Nikola Hofmanova ist beim Challenger-Turnier im georgischen Telavi bereits in der ersten Runde Endstation. Die 20-Jährige muss sich zum Auftakt des mit 50.000 Euro dotierten Sandplatz-Events der Ukrainerin Elina Zvitolina mit 4:6, 6:1 und 2:6 geschlagen geben. Nach einem durchaus ausgeglichenen ersten Satz dominiert das ÖTV-Talent den zweiten Durchgang praktisch nach Belieben. Im Entscheidungssatz behält Zvitolina letztendlich aber klar die Oberhand.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen