Bammer-Abschied in Bad Gastein

Aufmacherbild

Sybille Bammer tritt beim Heim-Turnier in Bad Gastein von der internationalen Tennis-Bühne ab. Die Oberösterreicherin, die zu Gunsten einer jüngeren Spielerin auf eine Wild Card verzichtet hat, rutscht durch die Absage der Lettin Anastasija Sevastova in den Hauptbewerb. "Das ist wirklich Schicksal. Es ist ein schönes Gefühl, in meiner Heimat Österreich das letzte WTA-Turnier bestreiten zu dürfen", freut sich Bammer, die ihr Erstrundenspiel am Mittwoch absolvieren wird.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen