Vier ÖTV-Damen bereits ausgeschieden

Aufmacherbild

Die Vorarlbergerin Tamira Paszek und die Tirolerin Patricia Mayr-Achleitner bleiben die einzigen Österreicherinnen im am Montag beginnenden Hauptbewerb des Linzer WTA-Turniers Generali Ladies.

Am Samstag schieden Jeannine Prentner und Janina Toljan in jeweils zwei sowie Nikola Hofmanova und Yvonne Meusburger in jeweils drei Sätzen aus.

Die Aufsteigerinnen in das Hauptfeld und damit die Erstrunden-Gegnerinnen von Paszek und Mayr-Achleitner werden am Montag ermittelt.

Breaks machen den Unterschied

Meusburger als namhafteste in der Qualifikation engagiert gewesene ÖTV-Akteurin war beim 6:4,3:6,5:7 zwar bei eigenem Aufschlag etwas weniger anfälliger als ihre Gegnerin Mona Barthel, die Deutsche agierte beim Vorfinden von Breakchancen jedoch effizienter.

Das gab den Ausschlag. Mit sechs Breaks gelang Barthel eines mehr als der Vorarlbergerin.

Qualifikation, 1. Runde:

Mona Barthel (GER-6) - Yvonne Meusburger (AUT) 4:6,6:3,7:5

Petra Martic (CRO-1) - Jeannine Prentner (AUT) 6:1,6:1

Sorana Cirstea (ROM-7) - Nikola Hofmanova (AUT) 6:7(5),6:0,6:0

Silvia Soler-Espinosa (ESP) - Janina Toljan (AUT) 6:3,6:3

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen