Aufmacherbild

Hofmanova sorgt in Bad Gastein für Sensation

Toller Erfolg für Niki Hofmanova!

Die 20-jährige Burgenländerin steht bei der Nürnberger Gastein Ladies erstmals in der 2. Runde eines WTA-Turniers.

Hofmanova, in Bad Gastein dank einer Wild Card am Start, profitiert von der Aufgabe der an vier gesetzten Tschechin Iveta Benesova bei 7:5, 3:2 aus der Sicht der Österreicherin.

Benesova gewann in der letzten Woche mit Jürgen Melzer den Mixed-Bewerb in Wimbledon.

Hofmanova trifft nun auf Melanie Klaffner oder Dia Evtimova (BUL/Q).

Zweites Turnier - erster Sieg

Nikola Hofmanova, die erst ihr zweites WTA-Turnier nach Gastein im Vorjahr bestreitet, feierte gegen Benesova ihren ersten Erfolg auf der WTA-Tour.

"Ich bin über-drüber-happy", sagte die 20-jährige Burgenländerin, die von ihrem Vater Martin Hofman trainiert wird.

"Nach dem ersten Game war ich froh, dass ich nicht zweimal zu Null verliere, nach dem zweiten war mir schon klar, dass mehr drinnen ist", sagte Hofmanova.

Rottmann in Quali out

Nicole Rottmann verliert am Montag in der dritten Qualifikationsrunde des WTA-Turniers von Bad Gastein 6:4, 2:6, 4:6 gegen die Georgierin Sofia Shapatava (WTA 249).

Die 22-jährige Steirerin überzeugte am Wochenende mit Siegen über die Kroatin Silvia Njiric (WTA 531) und die Polin Marta Domachowska (WTA 227).

Mehr zum Thema Zum Seitenanfang»