Bad Gastein wird um einen Monat vorverlegt

Aufmacherbild
 

Das WTA-Turnier in Bad Gastein wird im Jahr 2012 um einen Monat vorverlegt und findet damit bereits vom 9. bis 17. Juni statt.

Im ursprünglichen Turnier-Kalender wäre das mit 220.000 Dollar dotierte Event (21. bis 30. Juli) mit den am 27. Juli beginnenden Olympischen Sommerspielen in London kollidiert.

Die Interventionen von „NÜRNBERGER Gastein Ladies“-Turnierdirektorin Sandra Reichel bei der WTA haben sich schließlich gelohnt.

"Eine riesige Erleichterung"

Das Salzburger Sommer-Sport-Spektakel wird daher auch 2012 sein schönstes Gesicht zeigen: „Das ist eine riesige Erleichterung für uns."

"Unser Turnier findet gleich im Anschluss an den großen Sandplatz-Klassiker French Open statt, bleibt somit für alle Topspielerinnen ein attraktiver Boden."

"Im Juli hätten wir beim Teilnehmerfeld wohl große Abstriche machen müssen. Immerhin sind die besten zwei Spieler jeder Nation für Olympia startberechtigt, sie hätten zuvor sicher kein Sandplatzturnier bestritten“, erklärt Sandra Reichel.

Wiesner-Floimair: "Verlängerung der Sandplatzsaison"

Auch Turnier-Botschafterin Judith Wiesner-Floimair zeigt sich über die Austragung im Juni hocherfreut: „Die terminliche Entfernung von den Rasen-Turnieren und speziell Olympia ist enorm wichtig."

"Wir dürfen die Nürnberger Gastein Ladies als Verlängerung der Sandplatzsaison betrachten. Das ist für viele Spielerinnen ein weiterer großer Anreiz, ins Gasteinertal zu kommen!“

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen