Azarenka triumphiert im Finale über Li Na

Aufmacherbild
 

Victoria Azarenka gewinnt am Freitag das mit 637.000 Dollar dotierte WTA-Turnier Sydney.

Die an drei gesetzte Weißrussin besiegt im Endspiel die chinesische Titelverteidigerin Li Na, die Nummer vier der Setzliste, knapp in drei Sätzen mit 6:2, 1:6, 6:3.

Im Head-to-Head verkürzt Azarenka, die sich über ihren insgesamt neunten WTA-Titel freuen darf, damit auf 3:4. Für Li Na war es der erste Finaleinzug seit ihrem überraschenden Triumph bei den French Open im Vorjahr.

Qualifikantin im Hobart-Finale

Das Endspiel des mit 220.000 Dollar dotierten WTA-Turniers von Hobart bestreiten die Nummer eins der Setzliste und eine Qualifikantin.
Die topgesetzte Belgierin schlägt im Halbfinale die Israelin Shahar Peer mit 7:6 (1), 6:3. Wickmayer bekommt es im Kampf um den Titel überraschend mit der Deutschen Mona Barthel zu tun.
Die 21-jährige Qualifikantin besiegt am Freitag ihre an vier gereihte Landsfrau Angelique Kerber mit 6:0, 7:6 (6). Zuvor schlug Barthel Medina Garrigues/ESP und Gajdosova/AUS.

Das Endspiel des mit 220.000 Dollar dotierten WTA-Turniers von Hobart bestreiten die Nummer eins der Setzliste und eine Qualifikantin.


Die topgesetzte Belgierin schlägt im Halbfinale die Israelin Shahar Peer mit 7:6 (1), 6:3. Wickmayer bekommt es im Kampf um den Titel überraschend mit der Deutschen Mona Barthel zu tun.

Die 21-jährige Qualifikantin besiegt am Freitag ihre an vier gereihte Landsfrau Angelique Kerber mit 6:0, 7:6 (6). Zuvor schlug Barthel Medina Garrigues/ESP und Gajdosova/AUS.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen