Mayr-Achleitner in Runde 1 out

Aufmacherbild
 

Für Österreich beginnt Wimbledon 2014 mit einer Niederlage. Patricia Mayr-Achleitner verliert am Montag in den Mittagstunden gegen die an 32 gesetzte Russin Elena Vesnina mit 0:6, 4:6. Vesnina gewinnt die ersten neun Games in Folge. Danach kann sich die 27-jährige Tirolerin auf 4:4 herankämpfen. Vesnina macht dann aber mit dem erneuten Break doch noch alles klar. Mayr-Achleitner scheiterte schon 2011 und 2012 in Runde eins. Nur 2009 schaffte sie den Sprung in die zweite Runde.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen