Wildcards für Hewitt und Haas

Aufmacherbild
 

Die Organisatoren des Grand-Slam-Turniers auf dem "Heiligen Rasen" von Wimbledon verteilen Wildcards. Nutznießer davon ist unter anderem ein ehemaliger Gewinner: Lleyton Hewitt, der 2002 nach einem Dreisatz-Sieg im Endspiel gegen David Nalbandian triumphierte, wird mit einer solchen ausgestattet. Auch der deutsche Altmeister Tommy Haas (34) sowie der Belgier David Goffin kommen in den Genuss einer Wildcard. Bei den Damen erhält die Französin Virginie Razzano eine Einladung.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen