Sharapova geht über drei Sätze

Aufmacherbild
 

Ein hartes Stück Arbeit hat Maria Sharapova im Viertelfinale von Wimbledon zu verrichten. Die Siegerin von 2004 zwingt die US-Amerikanerin Coco Vandeweghe erst mit 6:3, 6:7 (3), 6:2 in die Knie. Im zweiten Satz gibt die an vier gesetzte Russin eine 5:3-Führung aus der Hand. Sharapova spielt nun gegen Serena Williams (USA/1) oder Victoria Azarenka (BLR/23). Die an 20 gesetzte Spanierin Garbine Muguruza besiegt die an 15 gereihte Schweizerin Timea Bacsinszky mit 7:5, 6:3.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen