Wimbledon-Aus für Sharapova

Aufmacherbild

Im Achtelfinale von Wimbledon setzt es am Dienstagnachmittag für Maria Sharapova überraschend das Aus. Die an fünf gesetzte Russin, die erst vor wenigen Wochen bei den French Open triumphierte, unterliegt der an neun gereihten Deutschen Angelique Kerber in drei Sätzen mit 6:7 (4), 6:4, 4:6. Sharapova wehrt alleine im letzten Game bei eigenem Aufschlag fünf Matchbälle ab. Am Ende nützt Kerber, die nun auf die Kanadierin Eugenie Bouchard trifft, erst ihren sieben Matchball.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen