Wimbledon ohne Meusburger

Aufmacherbild
 

Yvonne Meusburger verpasst die Qualifikation für das Grand-Slam-Turnier in Wimbledon (19,9 Mio. Euro/Rasen). Die Vorarlbergerin muss sich am Mittwoch in der zweiten Runde der Deutschen Annika Beck glatt in zwei Sätzen 2:6 und 3:6 geschlagen geben. Vor Meusburger waren bereits Martin Fischer, Philipp Oswald und Andreas Haider-Maurer in der Quali gescheitert. Damit ist Österreich in den Einzel-Hauptbewerben mit dem Trio Jürgen Melzer, Tamira Paszek und Patricia Mayr-Achleitner vertreten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen