Tamira Paszek ohne jede Chance

Aufmacherbild

Chancenlos ist Tamira Paszek am Dienstag in der ersten Runde von Wimbledon. Die 24-jährige Vorarlbergerin geht gegen die Australierin Casey Dellacqua (WTA 61) nach nur 55 Minuten mit 2:6, 2:6 unter. Paszek kämpfte sich zuvor durch die Qualifikation und stand damit als einzige ÖTV-Dame im Hauptbewerb. 2011 und 2012 erreichte sie in Wimbledon jeweils das Viertelfinale. Mittlerweile konnte Paszek seit über 13 Monaten kein Match im Hauptfeld eines Grand-Slam- oder WTA-Turniers gewinnen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen