Paszek schenkt Sieg beinahe her

Aufmacherbild
 

Tamira Paszek steht im Hauptbewerb von Wimbledon! Die Vorarlbergerin ringt die Chinesin Yafan Wang in der dritten und letzten Quali-Runde mit 6:4, 6:7 (6), 7:5 nieder. Im Tiebreak des zweiten Satzes führt die 24-Jährige bereits mit 5:0 bzw. 6:2 und vergibt vier Matchbälle. Im dritten Satz gerät sie schnell in Rückstand, schafft bei 4:5 aber das Re-Break. Paszek erreichte 2011 und 2012 jeweils das Viertelfinale des Rasen-Grand-Slams, in den letzten beiden Jahren war in Runde eins Endstation.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen