Regen rettet Melzer gegen Tsonga

Aufmacherbild

Der Wetter-Gott bewahrt Jürgen Melzer in letzter Minute vor einem Erstrunden-Aus in Wimbledon. Österreichs Nummer eins liegt gegen Superstar Jo-Wilfried Tsonga mit 1:6, 6:3, 6:3, 2:6, 4:5 und Break zurück, ehe ein Schauer über den All England Club niedergeht. Die Partie wird unterbrochen und nach einiger Beratungszeit wegen der eintretenden Dunkelheit auf Dienstag (14 Uhr MESZ) verschoben. Der Franzose Tsonga ist an 14 gesetzt und stand im Jahr 2013 im Halbfinale.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen