Kerber und Lisicki scheitern

Aufmacherbild
 

Kein Jubeltag für die deutschen Tennis-Hoffnungen! Für Angelique Kerber und Sabine Lisicki ist im Viertelfinale von Wimbledon Endstation. Die an Nummer neun gesetzte Kerber (26) muss sich der Kanadiern Eugenie Bouchar glatt in zwei Sätzen mit 3:6,4:6 geschlagen geben. Die 24-jährige Lisicki hält im ersten Satz gegen die Rumänin Simona Halep mit, unterliegt aber schlussendlich deutlich mit 4:6,0:6. Bouchard und Halep treffen im Semifinale aufeinander, das zweite Duell lautet Safarova-Kvitova.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen