Fischer verpasst Hauptbewerb

Aufmacherbild
 

Martin Fischer verpasst den Sprung in den Hauptbewerb von Wimbledon. Der 27-jährige Vorarlberger muss sich am Mittwoch in einer hart umkämpften Partie dem an 16 gesetzten Russen Teymuraz Gabashvili mit 6:3, 5:7, 4:6 und 3:6 geschlagen geben. Fischer, der als Alternate in den Qualifikationsbewerb rutschte und danach von zwei Aufgaben profitierte, stand das letzte Mal im Jahr 2011 im Hauptbewerb eines Grand-Slam-Turniers. Damals verlor er in Wimbledon in Runde eins.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen