Roger Federer startet souverän

Aufmacherbild

Roger Federer startet mit einem souveränen Auftaktsieg in das Wimbledon-Turnier 2014. Der an vier gesetzte Schweizer, der schon sieben Mal im All England Club triumphierte, schlägt den Italiener Paolo Lorenzi klar mit 6:1, 6:1, 6:3. Auch sein Landsmann Stan Wawrinka gibt sich keine Blöße: Die Nummer fünf der Setzliste schlägt den Portugiesen Joao Sousa mit 6:3, 6:4, 6:3. Altstar Lleyton Hewitt setzt sich gegen den Polen Michal Przysiezny mit 6:2, 6:7 (14), 6:1, 6:4 durch.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen