Britische Durststrecke zu Ende

Aufmacherbild
 

Wenn das kein gutes Omen für Andy Murray ist! Während der Schotte erst am Sonntag im Finale gegen Roger Federer versucht, die 76-jährige Durstrecke der Briten in Wimbledon zu beenden, ist dies seinem Landsmann Jonathan Marray im Doppel schon am Samstag gelungen. Der 31-jährige Londoner gewinnt mit Frederik Nielsen (DEN) das Endspiel gegen Robert Lindstedt/Horia Tecau (SWE/ROU) 4:6, 6:4, 7:6 (5), 6:7 (5), 6:3. Den letzten britischen Doppeltitel holten Hughes/Tuckey im Jahr 1936.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen