Djokovic-Anderson abgebrochen

Aufmacherbild
 

Die Achtelfinal-Begegnung zwischen Novak Djokovic und Kevin Anderson in Wimbledon muss nach vier Sätzen beim Stand von 6:7, 6:7, 6:1 und 6:4 wegen einsetzender Dunkelheit abgebrochen werden. Der Südafrikaner gewinnt die beiden ersten Durchgänge im Tiebreak je mit 8:6, danach dreht der Weltranglisten-Erste aus Serbien auf, sowohl im dritten als auch im vierten Satz kann er Anderson früh den Aufschlag abnehmen. Nach einer Spielzeit von 3:03 Stunden wird der 5. Satz auf Dienstag verschoben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen