Bartoli-Triumph in Wimbledon

Aufmacherbild

Das Damen-Finale des Grand Slam in Wimbledon wird zu einer einseitigen Angelegenheit. Die als Underdog in das Finale gegangene Marion Bartoli gewinnt nach 81 Minuten mit 6:1 und 6:4 gegen die Deutsche Sabine Lisicki. In einem Finale auf mäßigem Niveau verzeichnet die Französin einen Traumstart und entscheidet den ersten Satz nach rund einer halben Stunde für sich. In Durchgang zwei bäumt sich "Bum-Bum-Bine" beim Stand von 1:5 auf, Bartoli verwandelt aber Matchball Nummer vier.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen