"AHM" gibt in Runde eins w.o.

Aufmacherbild
 

Für Andreas Haider-Maurer endet das Grand Slam in Wimbledon schneller als erhofft. Der 28-Jährige muss in seiner Erstrunden-Partie gegen den Litauer Ricardas Berankis beim Stand von 2:6 und 2:5 nach gerade einmal 53 Minuten verletzungsbedingt aufgeben. Das linke Bein macht "AHM" zu schaffen. Sein Landsmann Dominic Thiem kämpft derweil parallel gegen den Israeli Dudi Sela um den Einzug in die zweite Runde des mit 12,568 Millionen Pfund dotierten Grand-Slam-Turniers.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen