Ferrer geht über fünf Sätze

Aufmacherbild
 

French-Open-Finalist David Ferrer zwingt in der dritten Runde von Wimbledon den Ukrainer Alexandr Dolgopolov jr. 6:7 (6), 7:6 (2), 2:6, 6:1, 6:2 in die Knie. Im Achtelfinale bekommt es der spanische Weltranglisten-Vierte nun mit dem Kroaten Ivan Dodig zu tun, dessen niederländischer Kontrahent Igor Sijsling beim Stand von 0:6, 1:6, 0:1 aufgeben muss. Bei seinen letzten drei Grand-Slam-Turnieren stand Ferrer zumindest immer im Halbfinale.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen