Radwanska wieder souverän

Aufmacherbild
 

Vorjahres-Finalistin Agnieszka Radwanska schlägt in der zweiten Wimbledon-Runde die Französin Mathilde Johansson mit 6:1, 6:3. Die an vier gesetzte Polin, die zum Auftakt der Vorarlbergerin Yvonne Meusburger nur zwei Games überließ, trifft nun auf US-Teenager Madison Keys. Die 18-Jährige eliminiert die an 30 gereihte Deutsche Mona Barthel glatt in zwei Sätzen 6:4, 6:2. Damit steht Keys zum zweiten Mal nach den Australien Open in der dritten Runde eines Grand-Slam-Turniers.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen