Tsonga beweist wieder Ausdauer

Aufmacherbild

Jo-Wilfried Tsonga (FRA/14) beweist auch in der zweiten Runde von Wimbledon seine Nervenstärke. Der Franzose gewinnt auch das zweite wegen Dunkelheit über zwei Tage gespielte Match. Nachdem ihm dies in der ersten Runde gegen Jürgen Melzer gelang, ringt er nun Sam Querrey (USA) 4:6, 7:6(2), 6:7(4), 6:3, 14:12 nieder. Ebenfalls eine Runde weiter ist Stanislas Wawrinka. Der Schweizer besiegt Yen-Hsun Lu (TPE) 7:6(6), 6:3,3:6, 7:5. Milos Raonic (CAN) fertig Jack Sock (USA) 6:3, 6:4, 6:4 ab.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen