Maria Sharapova sensationell out

Aufmacherbild

Nach der verletzten Victoria Azarenka muss sich mit Maria Sharapova am Mittwoch auch eine zweite Titel-Favoritin aus Wimbledon verabschieden. Die Weltranglisten-Dritte aus Russland verliert in der zweiten Runde 3:6, 4:6 gegen die erst 20-jährige Portugiesin Michelle Larcher De Brito. Für Sharapova, die sich nach einem Sturz behandeln lassen muss, ist es die früheste Niederlage bei einem Grand-Slam-Turnier seit ihrem Erstrunden-Aus bei den Australian Open 2010.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen