Dustin Brown eliminiert Hewitt

Aufmacherbild
 

Nach seinem überraschenden Erstrunden-Sieg über Stanislas Wawrinka ist für Lleyton Hewitt in Wimbledon in Runde zwei Endstation. Der ehemalige Weltranglisten-Erste aus Australien, der den Rasen-Klassiker im Jahr 2002 für sich entscheiden konnte, unterliegt dem Deutsch-Jamaikaner Dustin Brown mit 4:6, 4:6, 7:6 (3), 2:6. Der Weltranglisten-189. steht erstmals in der dritten Runde eines Grand-Slam-Turniers und trifft dort auf den Franzosen Adrian Mannarino, dessen Gegner John Isner w.o. gibt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen