Kerber ringt Lisicki nieder

Aufmacherbild

Einen spannenden Fight liefern sich am Dienstagabend im Viertelfinale von Wimbledon die beiden deutschen Tennis-Asse Angelique Kerber und Sabine Lisicki. Die an acht gesetzte Kerber zwingt die an 15 gereihte Lisicki nach 2:30 Stunden mit 6:3, 6:7 (7), 7:5 in die Knie. Im Tiebreak des zweiten Satzes wehrte Lisicki drei Matchbälle ab. "Es war unglaublich schwierig. Sabine hat fantastisch gespielt", so Kerber, die zum ersten Mal bei einem Grand-Slam-Turnier unter den letzten vier steht.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen