Federer mit Schmerzen weiter

Aufmacherbild

Roger Federer setzt sich im Viertelfinale von Wimbledon gegen den Belgier Xavier Malisse durch und steht damit zum 34. Mal in Folge in einem Grand-Slam-Viertelfinale. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und einer längeren Behandlungs- und einer Regenpause verwertet der Schweizer seinen zweiten Matchball mit einem Ass zum 7:6(1), 6:1, 4:6, 6:3. Im Damen-Einzel setzt sich Angelique Kerber gegen die ehemalige Nummer eins Kim Clijsters mit 6:1 und 6:1 durch und trifft nun auf Sabine Lisicki.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen