Ivanisevic gegen Handtuch-Plage

Aufmacherbild
 

Goran Ivanisevic, Wimbledon-Sieger von 2001, spricht sich gegen den Missbrauch von Handtüchern während eines Tennisspiels aus. Der Kroate findet es "abscheulich", dass nach jedem Ballwechsel zum Handtuch gegriffen wird. "Sie nehmen die Handtücher nach jedem Punkt. Sie schlagen eine Vorhand – Handtuch. Sie schlagen eine Rückhand – Handtuch. Sie schlagen einen Schmetterball – Handtuch. Man sollte einschränken, wie oft man das Handtuch benutzen darf", teilt der 40-Jährige mit.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen