US Open ohne Maria Sharapova

Aufmacherbild
 

Es war auch Sharapovas einziges Spiel unter US-Tennislegende Connors, den sie erst im Juli als ihren Coach angeheuert hatte.
 
Sharapova überlegte Namensänderung
 
Die vergangenen Tage hatte Sharapova noch mit einer angekündigten Namensänderung für Aufsehen gesorgt. Um eine von ihr kreierte Süßigkeit zu bewerben, hatte die Russin vorgehabt, sich während der US Open für zwei Wochen offiziell Sugarpova zu nennen.
 
Ein diesbezüglicher Antrag sei beim Obersten Gerichtshof ihrer Wahlheimat Florida aufgelegen. Sharapova nahm aber wegen einiger bürokratischer Hürden wieder Abstand von der ungewöhnlichen Aktion.
 
Durch die Absage von Sharapova rutschte in New York die Polin Agnieszka Radwanska in der Setzliste auf Rang drei nach oben.
 
Nummer eins im Damen-Feld ist US-Titelverteidigerin Serena Williams, Nummer zwei die Weißrussin Viktoria Azarenka, die zuletzt bei der Generalprobe in Cincinnati im Finale über Williams triumphiert hatte.
 
Die Auslosung erfolgt am Donnerstag (18.00 Uhr MESZ).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen