Revanche im US-Open-Finale

Aufmacherbild
 

Nur ein Erfolg fehlt dann noch, um zu Chris Evert und Martina Navratilova (je 18) aufzuschließen.
 
Bei 5:2-Führung und Aufschlag Li Na vergab Williams sechs Matchbälle, doch nach 1:27 Stunden machte sie den Halbfinal-Erfolg gegen die French-Open-Siegerin von 2011 perfekt.
 
"Ein großartiges Gefühl"
 
Azarenka hatte zuvor nach 1:34 Stunden ihren dritten Matchball gegen die Nummer 83 der Welt genutzt.
 
"Es war ein langer Weg bis ins Finale. Aber es ist ein großartiges Gefühl", sagte die Australian-Open-Gewinnerin von 2012 und 2013.
 
Ihre 31 Jahre alte Gegnerin stand zum ersten Mal bei einem Grand Slam-Turnier im Halbfinale.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen