Favoriten alle weiter

Aufmacherbild
 

Favoriten alle weiter - Ivanovic ausgeschieden

Aufmacherbild
 

Der topgesetzten Serena Williams und Novak Djokovic haben sich am Donnerstag ohne Probleme für die dritte Runde der US Open in New York qualifiziert.

Die Titelverteidigerin gab gegen ihre US-Landsfrau Vania King ebenso keinen Satz ab wie der Serbe gegen Paul-Henri Mathieu.

Die 16-fache Grand-Slam-Siegerin Williams gewann in weniger als einer Stunde 6:1,6:0. Die fünffache New-York-Siegerin trifft nun mit Varvara Lepchenko wieder auf eine US-Landsfrau.

Auch Djokovic hatte gegen Mathieu beim 6:1,6:3,6:0 keine Mühe. Der Wimbledon-Gewinner bekommt es nun mit Sam Querrey aus den USA zu tun. Auch Jo-Wilfried Tsonga präsentierte sich stark. Der als Nummer neun gesetzte Franzose ließ Alexander Nedowjesow aus Kasachstan in drei Sätzen keine Chance.

Ivanovic tut es Radvanska gleich

Ausgeschieden ist dagegen die Serbin Ana Ivanovic. Die als Nummer acht gesetzte ehemalige Weltranglisten-Erste unterlag der Tschechin Karolina Pliskova 5:7,4:6.

Am Vortag war als erste Top-Ten-Spielerin die an Position vier gereihte Polin Agnieszka Radvanska ebenfalls bereits in der zweiten Runde ausgeschieden.

Mitfavoritin Petra Kvitova (CZE/3) zieht dank eines 6:4, 6:2 über Landsfrau Petra Cetkovska in die dritte Runde der US Open ein. Auch die an 15 gesetzte Spanierin Carla Suarez Navarro siegt gegen Coco Vandeweghe (USA) in zwei Sätzen 6:3, 6:3.

Peya weiter, Meusburger nicht

Österreichs Doppelhoffnung Alexander Peya nahm unterdessen die Auftakthürde. Der Wiener gewann mit seinem brasilianischen Partner Bruno Soares gegen die Argentinier Maximo Gonzalez/Diego Schwartzman 6:3,5:7,6:1.

Die nächsten Gegner des als Nummer 2 gesetzten Duos sind die Australier Sam Groth/Chris Guccione. Wie im Einzel ausgeschieden ist dagegen Yvonne Meusburger. Die Vorarlbergerin musste sich mit Julia Beygelsimer (UKR) der Paarung Darija Jurak/Megan Moulton-Levy 4:6,3:6 geschlagen geben.

Thiem auch im Doppel weiter

Für Dominic Thiem laufen die US Open weiterhin wie gewünscht.

Der 20-Jährige zieht im Doppel wie schon im Einzel in die zweite Runde ein.

Zum Auftakt besiegt er mit seinem deutschen Partner Jan-Lennard Struff das Duo Dlouhy/Klizan (CZE/SVK) mit 7:5 und 7:5. In der zweiten Runde treffen Thiem/Struff auf Rojer/Tecau (NED/ROU/9).

Murray und Raonic locker wieter

Andy Murray (GBR/8) lässt Matthias Bachinger (GER) keine Chance und fegt den Deutschen 6:3,6:3,6:4 vom Court. Milos Raonic (CAN/5) hat etwas mehr Probleme, behält gegen Peter Gojowczyk (GER) aber mit 7:6(4),5:7,6:4,7:6(3) die Oberhand.

Weiter sensationell agiert Nick Kyrgios. Der 19-jährige Australier, der in Wimbledon Rafal Nadal besiegen konnte, steht nach einem 6:4,7:6(2),6:4-Sieg über Andreas Seppi (ITA) in der 3. Runde.

Endstation für 15-Jährige

Ana Ivanovic (SRB/8) unterliegt Karolina Pliskova (CZE) überraschend 5:7 und 4:6. Souveräner agiert Victoria Azarenka (BLR/16), die Christina McHale (USA) 6:3, 6:2 abfertigt.

Eugenie Bouchard (CAN/7) zwingt die Rumänin Sorana Cirstea mit 6:2, 6:7(4), 6:4 in die Knie.

Der Erfolgslauf der 15-jährigen CiCi Bellis ist hingegen zu Ende. Der US-Teenager muss sich Zarina Diyas (KAZ) 3:6, 6:0, 2:6 geschlagen geben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen