US Open für Fischer schon vorbei

Aufmacherbild
 

Für Martin Fischer sind die diesjährigen US Open schon wieder vorbei. Der Vorarlberger muss in der ersten Runde der Qualifikation für den Hauptbewerb die Segel streichen und unterliegt dem Kolumbianer Robert Farah in drei Sätzen. Im ersten Durchgang läuft es noch nach Plan, Fischer sichert sich diesen mit 6:3. Doch dann reißt der Faden und der 26-Jährige kommt mit 1:6 unter die Räder. Auch der dritte Satz geht mit 6:4 an den Südamerikaner.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen