Knappes Mixed-Aus für Alex Peya

Aufmacherbild
 

Nach dem Erstrunden-Aus im Doppelbewerb gehen die US Open für Alexander Peya auch im Mixed früh zu Ende. Der 35-jährige Wiener muss sich am Samstag in der zweiten Runde mit seiner russischen Partnerin Alla Kudryavtseva trotz einer starken Vorstellung der an zwei gesetzten Paarung Yung-Jan Chan/Rohan Bopanna (TPE/IND) mit 6:3, 3:6, 8:10 knapp geschlagen geben. Damit ist kein ÖTV-Spieler mehr im Mixed-Bewerb in Flushing Meadows vertreten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen