Schweizer Wunderkind ist raus

Aufmacherbild
 

Die bemerkenswerte Reise des Schweizer Talents Belinda Bencic bei den US Open findet im Viertelfinale ein schnelles Ende. Die 17-Jährige, ebenso wie ihre Gegnerin Shuai Peng ungesetzt, zahlt im Kampf um den Einzug ins Halbfinale Lehrgeld und ist der Chinesin in allen Belangen unterlegen. Den ersten Satz entscheidet die Asiatin nach 35 Minuten mit 6:2 für sich. Im zweiten Durchgang braucht Peng nur 28 Minuten und setzt sich in diesem mit 6:1 noch deutlicher durch.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen