Tsonga kein Gegner für Murray

Aufmacherbild
 

Andy Murray sichert sich souverän sein Ticket für das Viertelfinale bei den US Open. Der Schotte, der an Nummer acht gesetzt ist, schlägt Jo-Wilfried Tsonga, immerhin die Nummer neun des Turniers, in drei Sätzen. In 2 Stunden 35 Minuten geht Murray mit 7:5, 7:5 und 6:4 als Sieger vom Platz. Tsonga nimmt in der ganzen Partie zuviel Risiko, schlägt dabei aber nur sechs Asse und macht ebensoviele Doppelfehler. 43 unerzwungene Fehler sind ebenfalls zuviel, um Murray ernsthaft zu fordern.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen